Peak Everything – Wenn uns die Ressourcen ausgehen

Mit der Globalisierung erwachte ein Verlangen nach Wachstum in nie gekanntem Ausmaß. Durch die fortschreitende Entwicklung in jedem Lebensbereich, sei es Technik, Forschung, Ressourcenausbeutung, Wirtschaft oder Wissenschaft, erscheint das endlose Wachstum greifbar. Richard Heinberg bezeichnet diesen Umbruch in der Geschichte der Menschen als „Fossil Fueled – Industrial Era“: Von Beginn an zielt der Mensch darauf […]

Kurzsichtige Photovoltaik

Die Nutzung von Solarenergie ist aus ihrem Nischendasein herausgerückt und fester Bestandteil der Stromgewinnung geworden. Solarenergie zeichnet sich durch emissionsfreie Energiegewinnung und dezentrale Nutzbarkeit aus. Gleichzeitig ist in Verbindung mit Offshore-Windparks eine stabile Stromversorgung möglich. Zusätzlich ist in der Gesellschaft ein Umdenken hin zu umweltfreundlicher Energieproduktion festzustellen. Auch in der Politik ist eine Entwicklung zu […]

Perspektivwechsel in der Energiepolitik: Warum Zukunft in Hinblick auf Klimawandel und Globalisierung neu gedacht werden muss

Aachen liegt in der Nähe zweier umstrittener Energiequellen: Im Westen Tihange, im Osten der Tagebau Hambach. Wir sprachen mit Sabine Bausch, ehemals wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft mit den Schwerpunkten Energiepolitik sowie Wissenschafts- und Technikforschung, nun im Integration-Team der RWTH Aachen University tätig, über Begrifflichkeiten, Protest und Wandel in der Debatte rund um […]