FAQ

Was muss ich tun, wenn ich einen Artikel schreiben möchte?
Schreibe einfach eine Mail an lektorat[at]philou.rwth-aachen.de – Wir werden dir dann zeitnah antworten.
Welchen Umfang soll der Artikel haben?
2-3 Seiten (Times New Roman, Schriftgröße 12, Blocksatz, 1,5-facher Zeilenabstand) bzw. 800-1200 Wörter.

Hier findest du den aktuellen Leitfaden – falls du weitere Fragen zu Format und Formalia hast.

Woher weiß ich, ob das Thema schon vergeben ist?
Sobald du eine konkrete Themenvorstellung hast, schreibe uns bitte eine Mail. So können wir frühzeitig einschätzen, welche Themen fokussiert werden und im Falle einer Überschneidung vermitteln. Grundsätzlich wählen wir die Artikel zur Veröffentlichung in der Printausgabe nach Qualität aus. In jedem Fall wird dein Artikel aber auf der Website veröffentlicht.
Ich habe noch nie einen Artikel dieser Art geschrieben und bin mir nicht sicher, wie ich das angehen soll. Was kann ich jetzt tun?
Wir bieten in der Regel ein Autorentreffen an, welches zur Ideenfindung und Inspiration dienen soll. Außerdem gibt es eine Schreibwerkstatt, wo gemeinsam an den Artikeln gearbeitet werden kann. Beides kündigen wir rechtzeitig per Mail, bei facebook und hier unter „Veranstaltungen“ an. Grundsätzlich steht dir das Lektorat immer mit Rat und Tat zur Seite (lektorat[at]philou.rwth-aachen.de) und der Leitfaden sollte schon einmal eine grobe Orientierung bieten.
Kann ich auch Gedichte/Prosa usw. einreichen?
Grundsätzlich ja. Sprich das allerdings bitte vorher mit uns ab – wir müssen dann gemeinsam schauen, wie wir das in das Konzept der Ausgabe integrieren könnten.
Kann ich zu jedem Thema einen Artikel einreichen?
Nein. Die philou. ist eine monothematische Zeitschrift. Das heißt: Wir haben jeweils ein Oberthema pro Ausgabe, das wir aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Solange ein Bezug zu ebenjenem Thema da ist, bist du allerdings relativ frei.

Allerdings kannst du jederzeit einen Artikel zu den vergangenen Ausgaben schreiben; diesen veröffentlichen wir dann gerne hier auf der Website!

Kann ich den Artikel auch auf Englisch verfassen?
Gerne!
Wann und wo sind eure Redaktionssitzungen?
Jeden ersten Montag im Monat um 20:00 Uhr kannst du uns im Historischen Institut R216 besuchen kommen. Schau gerne vorbei, wenn du ein Anliegen hast, Redaktionsluft schnuppern willst oder Ideen und Feedback geben möchtest.
Ich möchte bei philou. mitmachen, was muss ich tun und welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?
Komm gerne zu unseren offenen Redaktionssitzungen (erster Montag im Monat 20:00 Uhr). Falls du keine Zeit findest, können wir uns auch gerne so treffen. Wir empfehlen allen Neulingen eine „Schnupperzeit“ von 2-3 Wochen, bevor du dich entscheiden solltest, ob du ernsthaft mitmachen willst. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, d.h. eine Mitgliedschaft ist auf Dauer erforderlich. Grundsätzlich freuen wir uns über jeden, der uns unterstützt!
Ich möchte die philou. unterstützen. Wie kann ich das tun?
Wir freuen uns immer über Mitarbeit – in der Redaktion, im Lektorat oder auch in organisatorischen Dingen. Falls du beispielsweise Erfahrung mit Videos und Illustrationen hast, uns im Rahmen deiner eigenen Organisation unterstützen oder mit uns kooperieren möchtest oder eine Anzeige im Magazin platzieren möchtest, schreibe uns gerne unter info[at]philou.rwth-aachen.de.

Außerdem nehmen wir natürlich immer gerne Spenden an, denn wir arbeiten ehrenamtlich, sind ein gemeinnütziger Verein und die philou. ist grundsätzlich unentgeltlich. Damit wir trotzdem hochwertige Arbeit und unseren Druck finanzieren können, ist jede Spende willkommen!