Call for Papers #7

Liebe Studierende,

Habt ihr Lust zu schreiben und zu publizieren? Möchtet ihr eure Ideen der Welt mitteilen? Abseits von Credit-Points und universitären Notwendigkeiten habt ihr die Möglichkeit, in unserem Magazin eure Gedanken zu teilen.

In Form unseres unabhängigen wissenschaftlichen Studierendenmagazins philou. bieten wir euch die entsprechende Plattform, den redaktionellen Rahmen und Unterstützung im Schreibprozess. Das Magazin wird pro Semester mit unterschiedlichen, an aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen orientierten Leitthemen veröffentlicht.

In unserer siebten Ausgabe wollen wir mit euch über URBANITÄT diskutieren:

Wohnst Du noch oder lebst Du schon?

Die Renaissance der Stadt: Lebensraum statt Arbeitsraum, Kulturlandschaft statt graue Verkehrsflächen, keine Fremde, sondern Heimat. Zwischen Aufwertung und Abwertung, Gentrifizierung und Mobilität ist der Begriff der Urbanität Gegenstand vielseitiger Ideen und Konzepte: Architektur, Geschichte, Gesellschaft, Politik, Ökonomie, Verkehr, Nachhaltigkeit, Kultur, Freiheit, Diversität, Infrastruktur, Vernetzung, Verschmutzung, Bildung, Globalisierung…

Euer Artikel soll maximal 2-3 Seiten umfassen, akademischen Standards entsprechen und kann auf Wunsch unter einem Pseudonym veröffentlicht werden.

Wollt ihr einen Artikel zur kommenden Ausgabe der philou. zu schreiben, wisst aber noch nicht genau, wie und worüber, kommt auf uns zu! Unser Lektorat hilft euch gerne bei der Themenfindung und Ausarbeitung eures Textes.

TERMINE
26.09.2018 Info-Treffen
19:30 Uhr
Philosophisches Institut R206,
Eilfschornstraße 18 (Aachen)
Informationen für interessierte Autor_innen, Besprechung und Diskussion des Leitthemas „Urbanität“
31.10.2018 Themen
Sendet uns bitte euer grobes Thema per Mail, um inhaltliche Überschneidungen zu vermeiden.
23.11.2018 Einsendeschluss der Artikel

Habt ihr Fragen zu Terminen oder benötigt ihr weitere Informationen, kontaktiert uns unter lektorat@philou.rwth-aachen.de oder schreibt uns auf Facebook!

Eure philous.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.