Harry Potter und der Populismus der Joschka-Elefanten – Wie Bücher und Kassetten unser politisches Denken beeinflussen

  Es ist immer wieder interessant, wie die Zeit die Sichtweise auf Dinge verändert. Im Glauben, neue Dinge zu erleben, bemerken wir häufig nicht, dass wir Altbekanntes nur mit anderen Augen sehen. In der aktuellen Diskussion über die Lage der Gesellschaft wird immer wieder von – vermeintlich – neuen Herausforderungen gesprochen: Wutbürger, Populismus oder eine […]

Wie lange dauert ein Moment? – Versuch über eine musikalische Messung der Zeit

   „Wie aber kann ich das wissen, wenn ich doch nicht weiß, was Zeit ist? oder weiß ich vielleicht bloß nicht, wie ich das, was ich weiß, aussprechen soll?“ (Augustinus 1982: 323)   Wir sprechen ständig von Zeit, obwohl wir eigentlich nur erahnen können, was es heißt, bewusst Zeit zu erleben. Man denke nur an […]

„Was wäre, wenn…?“ – Das Spiel mit der Zeit

  Was wäre, wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte? Was wäre, wenn wir uns nie begegnet wären? Was wäre, wenn ich versagen würde?   Als Menschen verfallen wir immer wieder dem Hang, erlebte Ereignisse – mögen sie auch weit in der Vergangenheit zurück liegen – im Kopf Revue passieren zu lassen und dabei gewisse Einzelheiten […]

German Angst vs. Aachen Mut Entmystifizierung der Digitalisierung? philou. bei Aachen 2025

Aix Cave

Digitalisierung – assoziativ für technische Komplexität und Vereinfachung des Alltags zugleich, Grundlage eines gesellschaftlichen Diskurses, dessen Tempo und fortlaufender Wandel einen immanenten Konflikt zwischen Analogem und Digitalität zu zementieren scheint. Der irreversible Paradigmenwechsel der Digitalen Revolution spaltet! Zwischen Jung und Alt, Arm und Reich, Sicherheit und Persönlichkeitsrechten. Es geht um die Vereinfachung des gesellschaftlichen und […]

Autonomobil – Selbstfahrende Autos heute und morgen

Die Vision vom selbstfahrenden Auto ist eine alte. In den technikoptimistischen 1950ern entwarf General Motors bereits den Traum des ungestörten, freihändigen Rauchens am Steuer oder Gesellschaftsspielen für die ganze Familie bei voller Fahrt. Aus Science-Fiction-Filmen kennen wir Robotertaxis und Städte mit schwebenden Verkehrsmitteln ohne jeglichen Bedienungsbedarf. Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit, Sicherheit und hoher Komfort sind die […]

Global Health – Technisch Machbar Für Alle?

Gesundheit – ein gemeinsamer gesellschaftlicher Nenner, der in der heutigen globalisierten und technologisierten Welt immer bedeutender wird. In den vergangenen Jahren forderten zwei medial stark vertretene Epidemien die Gesundheitssysteme weltweit heraus: das Ebola-Fieber seit 2014 und das Zika-Fieber seit 2015. Grundsätzlich gilt in solchen Notlagen, weitreichende Konsequenzen zu vermeiden und schnell zu handeln. Zweifelsohne müssen […]

Deutscher Ingenieurtag – Arbeit in der Digitalen Transformation

Am 11. Mai fand der 28. Deutsche Ingenieurtag in Düsseldorf statt – mit dem Veranstaltungstitel „SMART GERMANY – Arbeit in der Digitalen Transformation“. Die Digitalisierung der Arbeit ist nicht nur das VDI-Jahresthema 2017, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil – man möge annehmen, der wichtigste – im gesamtgesellschaftlichen Diskurs um fortschreitende Technologisierung und Digitalisierung. Wir konnten für […]

Der überflüssige Mensch?

„Wir haben [die MASCHINE] erschaffen, uns zu dienen, aber sie dient uns nicht mehr. Die MASCHINE entwickelt sich weiter – aber nicht in unserem Sinn. Die MASCHINE macht Fortschritte – aber nicht zu unserem Nutzen.“ – Forster, Die Maschine steht still (1928) Es gab einen Malocher zu Beginn der digitalen Revolution, dessen Arbeitsplatz im Laufe […]

Die politische Versuchung des digitalen Profilings

Illustration: Ingo Faulstisch Die Digitalisierung geht um in der Welt – nicht nur in Europa. Sie ist das derzeitige Mantra der wirtschaftlichen Entwicklung. Äußerst kreativ wird jede Bezeichnung mit den hippen Formulierungen „Zwei-Punkt-Null“ oder „Vier-Punkt-Null“ ergänzt und beinah gebetsmühlenartig wiederholt. Ein krampfhafter Werbeversuch, aus einer Angst entsprungen, den Anschluss zu verlieren. Sie findet sich auch […]

Sozialpolitik aus dem Drucker ─ Teilhabe an der Digitalisierung als kleine Randbedingung einer technikgemachten Sozialpolitik

Illustration: Ingo Faulstisch Es war schon heftig, was die Dampfmaschine einst in Gang setzte: Die industrielle Revolution. Sie führte zu einem Entwicklungsschub der Technik, der Produktivität, des Wissens und gesellschaftlichen Wandels. Statt Dampfmaschinen könnten heute digitale Herstellungsverfahren, wie der 3D-Druck, Sinnbilder einer neuen Industrieepoche werden, die Produktionsprozesse zu den Konsumenten verlagern und so demokratisieren. Bei […]